Kohlekraft: Ratsbeschluss gegen den Trend

Die Mitglieder des Schleswiger Ortsverbands der GRÜNEN halten den Beschluss der Ratsversammlung für falsch. Er wendet sich gegen die breite, öffentliche Meinung.

Laut einer bundesweiten, bevölkerungsrepräsentativen FORSA-Studie aus dem November 2007 begrüßen 96 Prozent der Befragten den verstärkten Ausbau von Erneuerbaren Energien. 70 Prozent der Befragten befürworten Anlagen der Erneuerbaren Energien auch in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft.

Die Ratsmitglieder, die die Beteiligung wollen, ruhen sich auf den bisherigen Leistungen der Schleswiger Stadtwerke im Bereich der regenerativen Energien zu sehr aus und tun viel zu wenig um die Entwicklungen vor Ort in Schleswig zu fördern.

Die Beteiligung wird mit einem vorhergesagten bundesweiten Versorgungsengpass ab 2012 oder später begründet. In diesem Punkt sitzen die Schleswiger dem strategischen Kalkül der vier großen deutschen Energieerzeuger auf. Die Panikmache um die „Stromlücke“ wurde jüngst durch die DUH (Deutsche Umwelthilfe) nachvollziehbar widerlegt.

Ein weiteres Hauptargument der Befürworter ist, dass mit der Beteiligung der Strompreis für den Verbraucher stabil gehalten werden könne. Hierzu bemerkt Dr. Johannes Thaysen: „Je mehr wir heute in regenerative Energien investieren, desto günstiger werden die Kosten für den Verbraucher. Bei fossilen Energien verhält sich die Preisentwicklung genau umgekehrt. Die abbaubaren Vorräte an fossilen Energieträgern sind begrenzt. Sie werden in der Beschaffung immer teurer. Zusätzlich werden die Auswirkungen auf Klima und Umwelt unbezahlbare Folgekosten für die Gesellschaft nach sich ziehen.“

Nach den jüngsten Erkenntnissen warnen die GRÜNEN weiterhin vor einer langfristig wirtschaftlich riskanten Beteiligung der Schleswiger Stadtwerke an dem geplanten Steinkohlekraftwerk in Brunsbüttel. Während mit dieser Beteiligung durchaus Arbeitsplätze in Schleswig-Holstein am Standort Brunsbüttel gesichert werden, wird die Wirtschaft in und um Schleswig nachhaltig geschwächt. Zudem bleibt die Beteiligung vor dem Hintergrund des Schleswiger Klimaschutzkonzepts zweifelhaft.

Die Schleswiger GRÜNEN bemängeln außerdem, dass die BürgerInnen über dieses wichtige Thema von der Kommunalpolitik und der Verwaltung der Stadt nur mangelhaft informiert wurden, denn erst mit dem Tag der Beschlussfassung wurde dieses Thema offiziell in die Öffentlichkeit getragen.

Die GRÜNEN setzen weiterhin auf wirtschafliche und ökologische Vernunft: Wir fordern zum bewußten Umgang mit Energie auf und verlangen die konsequente Investition in dezentrale, regenerative Energien: „Volle Kraft in die Zukunft!“

Termine

Offene Vorstandssitzung des OV Kropp

Offene Vorstandsitzung des OV Kropp am 2. Februar um 19 Uhr! Wir treffen uns wieder im Gasthof Bandholz, Hauptstraße 6, 24848 Kropp. Alle Mitglieder und auch Gäste sind [...]

Mehr

Offenes Treffen OV Glücksburg

Das monatliche Treffen des Ortsverbands Glücksburg.

 OV-Treffen
Mehr

Mitglieder- und Wahlversammlung OV Kappeln

Wahlversammlung des OV Kappeln  Am Samstag, 04.02.2023 ab 14 Uhr  im Begegnungszentrum ( BEZ ) Ellenberg - Ellenberger Straße 27 - 24376 Kappeln kommt der OV Kappeln an [...]

Mehr

Kreistagsfraktionssitzung

Kreistagsfraktionssitzung Wir tagen öffentlich, Interessierte sind herzlich willkommen! Die Sitzungen finden i.d.R. hybrid statt: Grünes Büro, Kornmarkt 12, Schleswig  [...]

Mehr

Treffen OV Angeln Mitte

Jeden ersten Dienstag im Monat trifft sich der Ortsverband Angeln Mitte um 19 Uhr bei einem seiner Mitglieder. Die genaue Adresse kann unter der E-Mail-Adresse [...]

 OV-Treffen
Mehr

Kreisvorstandssitzung

I.d.R. Hybrid: Grünes Büro, Kornmarkt 12, 24837 Schleswig & Digital Interessierte sind herzlich Willkommen! Für Fragen, Tagesordnung, den genauen Sitzungsort und [...]

Mehr

Wahlversammlung OV Kropp-Stapelholm

Wahlversammlung des OV Kropp-Stapelholm Am Samstag, 11. Februar kommen wir im Gasthof Bandholz, Hauptstraße 6, 24848 Kropp zusammen ab 18.00 Uhr um unsere Liste für die [...]

Mehr

Offenes Treffen OV Langballig-Hürup

Offenes Treffen des OV Langballig Hürup am 17.02 um 19:00. Themen: Kommunalwahl 2023, Berichte zu den Wahlversammlungen, Vorbereitung des Wahlkampfes, Übergreifende [...]

Mehr

Kreisvorstandssitzung

I.d.R. Hybrid: Grünes Büro, Kornmarkt 12, 24837 Schleswig & Digital Interessierte sind herzlich Willkommen! Für Fragen, Tagesordnung, den genauen Sitzungsort und [...]

Mehr

Waldspaziergang

Waldspaziergang des OV Glücksburg zusammen mit der Försterei Glücksburg

Mehr