21.03.2018

Kreisgrüne zum Plastikskandal

Winkler

Was da draußen vor unserer Haustüre in unserer Schlei rumschwimmt ist ein Skandal.

Der Kreis ist aber nicht Verursacher. Verursacher sind die Schleswiger Stadtwerke und das weitere juristische Vorgehen haben die Gerichte zu entscheiden. Die Geschäftsführung der Schleswiger Stadtwerke müsste sich gerade unangenehme Fragen stellen lassen.

Die UNB koordiniert gerade vorbildlich die Aufräumarbeiten und wir als Politik sollten die Verwaltung hier soweit es geht unterstützen und keine Steine in den Weg legen. Die Kunststoffteilchen in der Schlei werden uns noch Jahre beschäftigen.

Wir, Bündnisgrüne unterstützen auf jeden Fall die Arbeit der UNB und werden uns für das „integrierte Schleiprogramm“ einsetzen.

Nach oben

URL:http://www.gruene-sl-fl.de/home/home-detail/article/kreisgruene_zum_plastikskandal/