Kultur ist Basis, nicht Sahnehäubchen

Um Schleswig-Flensburg lebens- und liebenswert zu gestalten, muss neben der Natur dringend die Kulturlandschaft erhalten bleiben. Sie muss in allen Teilen des Kreises bewahrt werden. Sie ist weder verzichtbarer Luxus noch nur historisches Beiwerk. Die Reduzierung öffentlich geförderter Kultur auf betriebswirtschaftliche Kriterien, führt zur Verödung der Städte und Gemeinden und widerspricht unserem Bildungsanspruch.

Gerade vielen kleinen kulturellen Einrichtungen und Initiativen kommen immer weniger in den Genuss von Förderprogrammen oder scheitern an den Monopolen der großen Veranstaltern. Dabei sind gerade sie dafür wichtig, dass Menschen sich mit ihrer Region identifizieren.

Dem demographischen Wandel begegnen

Abnehmende Bevölkerungszahlen werden sich künftig verstärkt auf die Auslastung der Kulturinstitutionen und das Kulturangebot auswirken.
Gerade in strukturschwachen Regionen wie der unseren, die zusätzlich von Abwanderungsprozessen betroffen ist, ist zu befürchten, dass es zu einem eingeschränkten Zugang zu kulturellen Einrichtungen, einem verminderten kulturellen Angebot und damit letztlich zu einem Attraktivitäts- und Identitätsverlust der Regionen kommt.
Vorausschauende Politik muss bereits heute Reformen einleiten, um einen gleichberechtigten Zugang für alle sozialen Schichten zur kulturellen Infrastruktur zu garantieren, ein lebendiges Kulturleben und Kreativität zu erhalten bzw. fortzuentwickeln und neuen Nachfragestrukturen gerecht zu werden.

Unsere Kultur ist besonders

Die faktische Zwei-Kulturen-Landschaft, also das Miteinander mit der dänischen Kultur, bietet für unsere Region einen idealen Ansatz. Diesen wollen wir stärken und ausbauen und den Nordkreis mit einem nordischen Lebensgefühl verbinden. Die Zweisprachigkeit sollte in deutschen Schulen ausgebaut werden.

Die dänischen Kultureinrichtungen sind entscheidende Träger für kulturelles Leben, das wir unterstützen wollen. Aber der nordische Raum ist größer. Das Zusammenwachsen mit Dänemark und Skandinavien kann Vorbild sein, für eine erneuerte kulturelle baltische Zusammenarbeit und ein grenzübergreifendes Zusammenwachsen des Ostseeraums, wie sie durch die großen Musikfestivals Folk-/Jazz-Baltika vorbildlich begonnen wurden.
Kulturpolitik erfordert in Zeiten knapper Kassen Transparenz, mehr Informationen, Kommunikation und Durchschaubarkeit kulturpolitischer Entscheidungen.
Ein ständiger Dialog mit Kulturschaffenden, Politikern und interessierten Bürgern ist Voraussetzung.

Kulturelle Grundsicherung ausbauen

Wir sollten Kindergärten, Schulen, Kulturinstitutionen und –initiativen bestärken, mehr Kulturangebote für Kinder und Jugendliche zu initiieren. Museumspädagogik, Jugendkunstschulen, Musikschulen und Jugendtheater gilt es zu fördern.
Hierbei müssen die Fördermittel den Preissteigerungen angepasst werden. Die Mittel für die Kooperation von Schulen und Kulturinstitutionen müssen zur Verfügung gestellt werden.
Außerdem gilt es, die Fahrkostenzuschüsse zu Kulturinstitutionen von Schulen zu sichern bzw. Kürzungen rückgängig zu machen.

Soziale Grundversorgung sichern

Termine

Offene Vorstandssitzung des OV Kropp

Offene Vorstandsitzung des OV Kropp am 2. Februar um 19 Uhr! Wir treffen uns wieder im Gasthof Bandholz, Hauptstraße 6, 24848 Kropp. Alle Mitglieder und auch Gäste sind [...]

Mehr

Offenes Treffen OV Glücksburg

Das monatliche Treffen des Ortsverbands Glücksburg.

 OV-Treffen
Mehr

Mitglieder- und Wahlversammlung OV Kappeln

Wahlversammlung des OV Kappeln  Am Samstag, 04.02.2023 ab 14 Uhr  im Begegnungszentrum ( BEZ ) Ellenberg - Ellenberger Straße 27 - 24376 Kappeln kommt der OV Kappeln an [...]

Mehr

Kreistagsfraktionssitzung

Kreistagsfraktionssitzung Wir tagen öffentlich, Interessierte sind herzlich willkommen! Die Sitzungen finden i.d.R. hybrid statt: Grünes Büro, Kornmarkt 12, Schleswig  [...]

Mehr

Treffen OV Angeln Mitte

Jeden ersten Dienstag im Monat trifft sich der Ortsverband Angeln Mitte um 19 Uhr bei einem seiner Mitglieder. Die genaue Adresse kann unter der E-Mail-Adresse [...]

 OV-Treffen
Mehr

Kreisvorstandssitzung

I.d.R. Hybrid: Grünes Büro, Kornmarkt 12, 24837 Schleswig & Digital Interessierte sind herzlich Willkommen! Für Fragen, Tagesordnung, den genauen Sitzungsort und [...]

Mehr

Wahlversammlung OV Kropp-Stapelholm

Wahlversammlung des OV Kropp-Stapelholm Am Samstag, 11. Februar kommen wir im Gasthof Bandholz, Hauptstraße 6, 24848 Kropp zusammen ab 18.00 Uhr um unsere Liste für die [...]

Mehr

Offenes Treffen OV Langballig-Hürup

Offenes Treffen des OV Langballig Hürup am 17.02 um 19:00. Themen: Kommunalwahl 2023, Berichte zu den Wahlversammlungen, Vorbereitung des Wahlkampfes, Übergreifende [...]

Mehr

Kreisvorstandssitzung

I.d.R. Hybrid: Grünes Büro, Kornmarkt 12, 24837 Schleswig & Digital Interessierte sind herzlich Willkommen! Für Fragen, Tagesordnung, den genauen Sitzungsort und [...]

Mehr

Waldspaziergang

Waldspaziergang des OV Glücksburg zusammen mit der Försterei Glücksburg

Mehr